25.11.2020 - 11:41 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Hans Winter feiert 80. Geburtstag

Hans Winter.
von Sieglinde SchärtlProfil

Fast Schlange, aber mit ausreichend Abstand, standen die Gratulanten an der Haustür von Hans Winter, um ihm zum 80. Geburtstag zu gratulieren. Eigentlich hätte es eine große Feier mit Gesang und Festessen gegeben. Ein besonderes Geschenk erhielt der Jubilar von seinem Schwager und Sangesbruder Adolf Schwägerl. Er sang ihm in seinem Hof drei Lieder solo vor und die Freude war da natürlich groß. Kirchenchor und Pfarrei gaben Geschenke ab, für OWV gratulierten Vorsitzender Michl Schwabl und Josef Schieder, für den Krieger- und Soldatenverein Gerhard Kammerer, für den Männergesangverein (MGV) „Liederkranz“ Vorsitzender Josef Varnhold und für die Marktgemeinde Bürgermeister Anton Kappl.

Das Singen vermisst Winter sehr, denn die wöchentlichen Singstunden waren immer etwas Besonderes. Schließlich setzte man sich danach noch zum Kartenspielen zusammen, "das geht momentan auch nicht", bedauert er. Winter ist fast 45 Jahre Kassier beim MGV und kommt nach wie vor persönlich bei den Mitgliedern vorbei kommt um den Jahresbeitrag zu kassieren. Jahrzehntelang hat er täglich die Pfarrkirche am Morgen aufgespeert und am Abend wieder verschlossen. Das war für ihn genauso eine Selbstverständlichkeit wie einst für seinen Vater Wilhelm, der als Burgwart bekannt und beliebt war.

Der Jubilar kam am 19. November 1940 als drittes Kind von Maria und Wilhelm Winter zur Welt und wuchs mit sechs Geschwistern auf. Nur noch Bruder Josef, der der auch in Leuchtenberg wohnt, und Schwester Brigitte in Waldthurn leben noch. Sich selbst versorgen, den Garten mit viel Liebe pflegen, sowie jährlich die Fenster seines Hauses mit Geranienkästen schmücken, täglich den "Neuen Tag" lesen sorgen für Abwechslung des stets sehr zufriedenen Hans Winter.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.