29.06.2018 - 10:28 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Hilfe unbekannter Spenderin

Eine großzügige Dame übergibt Bürgermeister Anton Kappl einen Geldbetrag und nennt dafür nur zwei Bedingungen.

Leuchtenbergs Bürgermeister Anton Kappl (Mitte) überreicht symbolisch zwei überdimensionale 500 Euro-Scheine an Reinhard Kausler, Vorsitzender der Stadtbühne Vohenstrauß (rechts), als Beitrag zur Finanzierung der neuen Bühnenüberdachung. Wolfgang Meidenbauer, Geschäftsführer des Landestheater Oberpfalz (links) freut sich, dass die Zuschauer künftig wieder unabhängig von Wettereinflüssen die Aufführungen genießen können.
von Walter BeyerleinProfil

(bey) Leuchtenbergs Bürgermeister spielte Geldbriefträger: Im Namen einer Spenderin überreichte er dem Vorsitzenden der Stadtbühne Vohenstrauß, Reinhard Kausler, eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Die großzügige Dame hatte dem Bürgermeister nur zwei eine Bedingungen mit auf den Weg gegeben: Der Betrag müsse für die Finanzierung der neuen Überdachung der Zuschauertribüne auf der Burg Leuchtenberg verwendet werden, und sie müsse unbekant bleiben. Reinhard Kausler (rechts), aber auch der Geschäftsführer des Landestheater Oberpfalz, Wolfgang Meidenbauer (links), dankten der Spenderin.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.