22.03.2019 - 12:51 Uhr
Liebenstein bei PlößbergOberpfalz

Siegfried Nurtsch weiterhin an der Spitze

Das Führungsteam der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Liebenstein bleibt zusammen. Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen.

Keine Veränderungen gab es bei den Neuwahlen der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Liebenstein. Vorne von links: Albert Kutzer (Schriftführer), Alois Höfler (2. Vorsitzender), Siegfried Nurtsch (Vorsitzender), Hermann Schmidkonz (Kassier); stehend von links: Karl Beer (Kassenprüfer), Richard Höfler (Beisitzer), Tobias Berr (Beisitzer), Anton Grüner (Beisitzer), Karl Sammet (Reservistensprecher), Ferdinand Lienerth (Kreisvorsitzender), Markus Preisinger (2. Bürgermeister).
von Externer BeitragProfil

Vorsitzender ist weiterhin Siegfried Nurtsch. Dies beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung im Schützenheim. Ihm zur Seite steht die nächsten drei Jahre sein Stellvertreter Alois Höfler. Hermann Schmidkonz ist weiterhin als Kassier tätig. Als Schriftführer fungiert Albert Kutzer. Reservistensprecher ist Karl Sammet. Und Karl Beer überprüft die Kasse. Beisitzer sind Richard Höfler, Tobias Berr und Anton Grüner (Beisitzer), Karl Sammet (Reservistensprecher),

Die Mitglieder beschlossen in der Versammlung eine Beitragserhöhung von bisher sechs auf zehn Euro. Zudem wurde vorgeschlagen, im Juni ein Gartenfest abzuhalten. Grußworte sprachen Zweiter Bürgermeister Markus Preisinger und der Kreisvorsitzende des Bayerischen Soldatenbundes, Ferdinand Lienerth. Am Ende der gut besuchten Versammlung bat der Vorsitzende um Unterstützung bei den anstehenden Terminen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.