16.06.2019 - 10:35 Uhr
Lind bei OberviechtachOberpfalz

100 Jahre Ardie-Motorräder

Ein Kult- Motorrad feiert seinen 100. Geburtstag. Die „Ardie Minimax“ war die erste Maschine, die Arno Dietrich 1919 gebaut hat. Dass zum Ardie-Treffen ein Modell mit Hühnereiern anrückt, liegt am Fundort des Oldtimers.

von Christof FröhlichProfil

Das Ardie-Treffen auf dem Gelände des Landgasthofs „Taverne“ in Lind war heuer etwas ganz Besonders: Freunde des Zweirads waren aus ganz Deutschland angereist, um die Gründung der ältesten deutschen Spezialfabrik für Motorräder durch den Namensgeber Arno Dietrich vor hundert Jahren zu feiern.

Bereits am Donnerstag trafen viele Motorradfahrer mit ihren Maschinen ein. Viele von ihnen stecken einen großen Teil ihrer Freizeit in die Zweiräder. Nun wurde ein 300 Quadratmeter großes Zelt aufgebaut, um die Maschinen voller Stolz zu präsentieren. Bereits am Freitagvormittag kamen die ersten Gäste, und immer wieder machten sich bei dem schönen Wetter kleinere Gruppen auf zu Ausfahrten, obwohl das eigentlich in diesem Jahr nicht eingeplant war. So war der „Ardie-Sound“ immer wieder in der Region zu hören.

Am Samstagabend fand die Jahreshauptversammlung der Ardie-Freunde statt, in der auch an den früheren Oberviechtacher Hans Buchner erinnert wurde. Er hatt diese Ardie-Treffen nach Lind geholt. In diesem Jahr war es die 21. Zusammenkunft dieser Art. Sie fand auf dem Anwesen der Familie Reger statt. Unter den Ardie-Freunden gibt es inzwischen auch viele Frauen, die ihre Freude an diesem Fabrikat haben. Sie alle hatten eine gute Feierlaune mitgebracht und waren sich ganz sicher, dass sie, wenn es ihre Gesundheit erlaubt, auch im nächsten Jahr wieder nach Lind kommen werden. Im Übrigen steht am Wochenende in Lind schon das nächste Motorradtreffen an. Für das NSU-Max-Treffen haben sich schon über 100 Teilnehmer angemeldet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.