12.06.2019 - 10:04 Uhr
Lind bei OberviechtachOberpfalz

Treffen der Kult-Maschinen in Lind

Das Röhren zahlreicher Motorrad-Perlen ist am Wochenende im Ortsteil Lind zu hören. Die Neuauflage des Ardie-Treffens steht heuer im Zeichen eines besonderen Jubiläums. Und die Bevölkerung ist zum Mitfeiern eingeladen.

Fachsimpeln bei „Benzingesprächen“: Unter Ardie-Beisitzern und Gästen entwickelt sich stets ein reger Austausch.
von Christof FröhlichProfil

Die Gründung der Motorradfirma vor 100 Jahren – im Jahr 1919 – durch Arno Dietrich, der das Unternehmen aus den ersten Buchstaben seines Vor- und Nachnamens benannte, gibt dem Treffen eine spezielle Bedeutung. Erste produzierte Maschine war eine Ardie Minimax, die heuer wieder in Lind zu sehen sein wird.

Die „Interessengemeinschaft Ardie“ feiert dieses "Jubiläumstreffen" von 14. bis 16. Juni auf dem Gelände des Landgasthofs „Taverne“ in Lind. Dazu werden Ardie-Freunde aus allen Teilen der Bundesrepublik und sogar aus dem Ausland im Oberviechtacher Ortsteil erwartet. Bereits am Freitag, 14. Juni, ab 15 Uhr können verschiedene Ardie-Modelle in einem eigens aufgebauten Zelt durch Motorradfreunde und Technik-Aber bestaunt und begutachtet werden. Weitere Bestandteile des Treffens sind am Samstagnachmittag ein Teilemarkt und am Samstagabend die interne Hauptversammlung der Interessengemeinschaft, bei der eine neue Vorstandschaft gewählt werden soll.

Auf gemeinsame Ausfahrten wird wegen der Ausstellung in diesem Jahr verzichtet. Außerdem soll die Feier der Firmengründung vor 100 Jahren im Mittelpunkt stehen. Wie sich bei den vergangenen Ardie-Treffen zeigte, die nun schon mehr als zwei Jahrzehnte stattfinden, ist das Interesse der Bevölkerung an diesen Kult-Maschinen stets groß. An alle Motorradfreunde ergeht die Einladung, dieses Treffen am Freitag und am Samstag zu besuchen.

Bereits eine Woche später, vom 20. bis 23. Juni, findet auf dem Gelände der Taverne in Lind eine weiteres Motorradtreffen statt. Zu einem „NSU-Max-Treffen“ haben sich schon fast 100 Teilnehmer angemeldet und bereits in und um Oberviechtach ihre Quartiere gebucht. Dies zeigt, dass von diesen Motorradtreffen auch Gastronomie und Geschäftswelt profitieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.