05.06.2019 - 09:47 Uhr
Deutschland und die WeltOberpfalz

Lucki Hofmeier meldet sich nach Wohnmobilunfall auf Facebook

Mitte Mai brannte das Wohnmobil von Ludwig "Lucki" Hofmaier aus. Nun meldete er sich per Facebook zu Wort. Über ein Video der Seite "Bares für Rares" bedankte er sich für die Kommentare seiner Fans.

Lucki Hofmeier geht es nach seinem Wohnmobilunfall Mitte Mai wieder gut. In einem Video auf der Facebook-Seite von "Bares für Rares" bedankt er sich für die Kommentare seiner Fans.
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

"Mir geht es den Umständen entsprechend gut", sagt Ludwig "Lucki" Hofmaier in einem Video. Er nutzte die Facebook-Seite der ZDF-Sendung "Bares für Rares", um sich für zahlreiche Kommentare seiner Fans zu bedanken. Diese sorgten sich um den TV-Star, nachdem am 18. Mai sein Wohnmobil auf der Autobahn A8 ausbrannte. Dabei konnte sich der 77-Jährige und eine 75-jährige Frau gerade noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten.

"Ich möchte mich recht, recht herzlich bedanken, für die vielen Kommentare, die ihr mir geschrieben habt." Gesundheitlich sei bei Lucki alles in Ordnung. "Ich bin froh, dass ich noch lebe", sagt Lucki Hofmaier. Inzwischen haben wieder über 4600 Personen das Video auf Facebook kommentiert. Die Fans freuen sich über die Nachricht. So schreibt eine Nutzerin: "Hallo Lucki, freu mich das es dir gut geht, lass dich nicht unter kriegen. Alles gute!" Eine weitere Nutzerin: "Hauptsache dir ist nix passiert...bist mit die wichtigste Person bei Bares für Rares." Hofmaier hat auch in der Oberpfalz seinen Fußabdruck hinterlassen. So betrieb der Trödelexperte am Ortsrand von Steinberg die Diskothek "Apollo".

Lesen Sie hier den Artikel "Wohnmobil von Lucki Hofmaier brennt komplett aus" auf onetz.de

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.