12.09.2019 - 11:48 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Großer Andrang bei Kinderbasar

Bis auf die Straße reichte die Menschenschlange, ausgerüstet mit großen Taschen und Tüten, die auf Einlass in die Aula der Schule warteten.

Es ist wieder Kinder- und Babybasar.
von Redaktion ONETZProfil

Und auch die zugeparkten Straßen und der Einsatz der Feuerwehr zur Verkehrsregelung rund herum zeigten: es ist wieder Kinder- und Babybasar. Der Zulauf zu günstiger Bekleidung und Gebrauchsgegenständen scheint auch nach Jahren ungebrochen. Fleißige Helfer hatten fast 10.000 Teile auf geschlichtet und ordentlich nach Größen sortiert. Das Angebot für Herbst und Winter war sehr groß und reichte von der Erstlingsausstattung über Kleinkinderkleidung bis hin zu Schlittschuhen.

Viele Kinder, die mitgekommen waren, scharten sich vor allem um die Tische, an denen Spiele aufgetürmt waren. Am liebsten hätten sie alles gleich ausprobiert. Auch der Kindergarten aus Ehenfeld war da und hatte sich mit Spielsachen eingedeckt.

Mitglieder des FC Luhe Markt hatten beim Aufbau kräftig geholfen, schließlich bekommt der Verein auch den Erlös. Gut angenommen wurde nicht nur das Warenangebot, auch in der Kuchenecke herrschte reger Andrang. Die 40 Torten und Kuchen waren fast alle verkauft. Und wie Steffi Lehnert mitteilte, sollten sich die Schnäppchenjäger auch gleich den 18. Und 19. Januar 2020 vormerken, denn da steigt der Basar für die Frühjahrs- und Sommerkleidung.

Es ist wieder Kinder- und Babybasar.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.