18.04.2019 - 16:10 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Ein Jahr voller Treffer

Die Schützengilde hat ihre anvisierten Ziele erreicht: Die Mitgliederzahl ist angestiegen, die Veranstaltungen und Wettbewerbe kommen gut an, das Schützenheim wird auch gastronomisch gut genutzt und jetzt renoviert.

Die Schützengilde setzt weiter auf den Vorstand um Thomas Koller. Langjährige Mitstreiter bekommen Urkunden.
von Redaktion ONETZProfil

Vorsitzender Thomas Koller hatte in der Generalversammlung allen Grund zufrieden zu sein. Er erinnerte an Königsschießen, Marktmeisterschaft oder Christbaumkugelabräumen. Gesellschaftliche Veranstaltungen im Schützenheim kämen dem Verein zugute. Die Zahl der Mitglieder sei in den letzten beiden Jahren um 20 auf 154 angestiegen.

Mit der neuen Lichtanlage und dem versenkbaren Beamer sei man bestens ausgestattet. Die Holzverkleidung des Schützenheims sei bereits entfernt, nun werde es verputzt und erhalte einen neuen Anstrich, skizzierte Koller die aktuelle Situation. Besonders hob er Peter Hofmann hervor, der sich uverlässig um das Vereinsheim kümmere.

Sportleiter Christopher Mayer ging auf die Königsschießen der letzten beiden Jahre mit jeweils über 40 Teilnehmern, die Marktmeisterschaften und den Wettbewerb der Pirker Reservisten ein. Dank sagte er allen Scheibenspendern. Schatzmeister Erich Frimberger gab über die gute Finanzlage detailliert Auskunft. Eine Beitragserhöhung sei nicht geplant. Bürgermeister Karl-Heinz Preißer freute sich über die Aufwärtsentwicklung des Vereins. Gut sei es, dass das Schützenheim auch als Gaststätte zur Verfügung stünde.

Das Ergebnis der Neuwahlen: Vorsitzender Thomas Koller, Stellvertreter Stefan Faltenbacher, Schriftführerin Veronika Liebl, Schatzmeister Erich Frimberger, Sportleiter Christopher Mayer, Stellvertreter Gerald Ermer. Dem Ausschuss gehören Richard Braun, Stefan Wittmann, Bernd Hierold, Johannes Winderl, Josef Kleber, Werner Schimetscheck und Florian Schönberger an. Kassenprüfer sind Werner Forster und Anna Gruber.

Koller und Faltenbacher ehrten abschließend für 40-jährige Mitgliedschaft Erich Frimberger, Hans Braun, Jürgen Nessmayer, Werner Prell, Roland Bäumler und Uli Feiner. 30 Jahre sind Christoph Hösl und Andreas Käs sowie Jürgen Beer dabei. Für 25 Jahre wurden Juliane Frimbeger, Dieter Birner, Karl Gradl, Simone Braun und RichardBraun ausgezeichnet, für 20 Jahre Alois Beer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.