28.05.2021 - 12:56 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Luhe: Drei Jungstörche das Ergebnis der Zweisamkeit

Zwischen den Beinen der Eltern spitzen die Jungstörche neugierig ins Leben.
von Hans MeißnerProfil

Jahr für Jahr stellt sich „Storchenvater" Karl Tretter in Luhe die Frage, ob die Zweisamkeit der Störche auch mit einem Kindersegen belohnt wird. Es hat geklappt: Drei Jungstörche seien laut Tretter im Nest zu erkennen. Fürsorglich kümmere sich das Storchenpaar um die Jungtiere. Noch nehmen sie nicht viel Platz ein, was sich allerdings mit zunehmendem Wachstum ändern werde. Damit das mit dem Wachstum auch klappt, seien die Storcheneltern den ganzen Tag damit beschäftigt genügend Futter für die Kleinen und für sich zu organisieren. Mit dem Wachstum wird’s im Nest immer enger werden. Es wäre nicht das erste Mal, so Tretter, dass dann einer der Jungstörche aus dem Nest fällt. "Hoffentlich geht alles gut bis zum Abflug."

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.