24.03.2020 - 15:43 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Neues Storchenpaar

Wenn man über den Marktplatz geht, kann man sie sehen und auch hören. Sie sind wieder da. Meister Adebar und seine Frau.

Die Störche sind da: Es ist aber nicht das Storchenpaar des Vorjahres, das sich auf dem Dach der Metzgerei Tretter einrichtet.
von Redaktion ONETZProfil

Vor ein paar Tagen haben sie sich auf dem Dach der Metzgerei Tretter niedergelassen. Kurzzeitig waren sie dann mal weg. „Wer weiß, wo die sich wieder rumgetrieben haben?“, fragte sich auch Lutz Hengge, zweiter Vorsitzender des Oberpfälzer Waldvereins und direkter Nachbar zu Storchens. Von seinem Balkon aus kann er bestens in die gute Stube der „Kinderbringer“ schauen und fotografieren. Hengge und die Familie Tretter gehen davon aus, dass es sich nicht um die Vögel vom vergangenen Jahr handelt. „Die waren nämlich beringt, und die Heurigen sind das nicht“, sagen die beiden Storchenbeobachter. Die Vorjahresvögel seien auch sehr spät angekommen und hätten keinen Nachwuchs hervorgebracht. Heuer sind sie viel früher da und üben schon emsig für die eigenen Kinder. Bleibt abzuwarten, wer in einigen Wochen aus dem Horst spitzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.