16.09.2020 - 13:05 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Pfarrei Luhe feiert Schutzengelfest

Pfarrer Arnold Pirner feiert mit seiner Pfarrei das Schutzengelfest.
von Rita GleißnerProfil

Unter Corona-Bedingungen feierte die Pfarrei Luhe das Schutzengelfest. Pfarrer Arnold Pirner sagte: „Es ist wegen Corona anders als sonst: Doch trotz aller Einschränkungen ist das Schutzengelfest nicht abgesagt, denn wir können – wenn auch in kleinerer Anzahl als sonst – wenigstens das Wichtigste feiern, die Eucharistie. Gerade in dieser schwierigen Zeit brauchen wir den Schutz und den Beistand der Schutzengel; wir suchen Trost und Kraft bei Maria in unseren Ängsten und Nöten, besonders hier an unserem Gnadenbild Maria Trost.“ Für die Mitfeiernden gab es eine musikalische Überraschung: Der Geier-Chor und Organist Hans Spindler umrahmten den Gottesdienst mit festlichen A-capella-Gesängen im Gedenken an die verstorbene Kirchenchorleiterin Ulrike Schwab und deren Ehemann Gerhard und verlieh der Feier so einen besonderen Charakter.

„Jugendschutz, Umweltschutz, Personenschutz, Sonnenschutz, Datenschutz, Mund-Nasen-Schutz und vieles mehr – soviel Schutz gab es anscheinend noch nie“, stellte Festprediger Pfarrer Gerhard Pausch aus der Weidener Herz-Jesu-Pfarrei fest. „Die Realität ist: Es gibt keine 100 Prozent an Sicherheit, an Schutz. Niemand von uns weiß, wie es ihm morgen geht, oder wie wir alle durch die nächsten Monate kommen. Immer schon wussten Menschen: Wir brauchen Schutz. Wir brauchen Trost. Einander helfen, sich umeinander kümmern, praktizierte Nächstenliebe – das ist der Kern unseres Glaubens.“

In Luhe habe das Schutzengelfest einen festen Platz im Kirchenjahr. Die Ausstattung der Kirche weise darauf hin, dass viele Generationen in Freud und Leid Zuflucht bei Gott gesucht und Trost und Hilfe erfahren haben. Die Menschen hätten in der Vergangenheit Halt im Glauben gefunden. Das Schutzengelfest erinnere daran, dass Gott den Menschen Boten an die Seite stelle, die es gut mit ihnen meinten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.