01.03.2021 - 13:24 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Siemens-Standort Luhe: IG Metall wird sich nicht mit Nullrunde abfinden

Den letzten Tag der Friedenspflicht der aktuellen Tarifverhandlungen nutzte die IG Metall von Siemens im Betrieb in Luhe, um auf sich und die aktuellen Tarifverhandlungen aufmerksam zu machen.

Die Vertreter der IG Metall am Siemens-Standort Luhe machen auf sich und die auslaufende Friedenspflicht aufmerksam. Mit dabei waren Antonia Enßner (Vierte von rechts) von der IG Metall Amberg und Betriebsrat und Vertrauensmann im Werk Luhe, Günther Lehrer (Vierter von links).
von Hans MeißnerProfil

Vier Prozent mehr fordert die IG Metall. Für den Siemens-Standort in Luhe könnte auch mehr drin sein, so Antonia Enßner, Fachsekretärin der IG Metall in Amberg. "Wir haben das Gefühl, dass wir wegen Corona nicht ernst genommen werden." Die Gewerkschaft machte nun am letzten Tag der Friedenspflicht auf sich aufmerksam.

Von den rund 250 Beschäftigten des Siemens-Betriebs in Luhe sind 87 Prozent bei der IG Metall organisiert. Von den 250 Beschäftigen sind 110 Siemensianer, der Rest sind Leih- und Fremdarbeiter. Die Auftragslage in Luhe ist nach Auskunft von Günther Lehrer, Betriebsrat und Vertrauensmann, mehr als gut. Teilweise liegen Aufträge bis ins Jahr 2023 vor. Alles was Siemens auf die Schiene bringt, bekomme Teile aus dem Werk in Luhe, es gebe also "keinen Grund im Betrieb Luhe die 4-Prozent-Hürde nicht zu überspringen".

Die IG-Metaller aus Luhe sehen bei den aktuellen Tarifverhandlungen und Corona keine Verbindung. "Sollte der heutige Tag ergebnislos verstreichen, geht man ab dem 2. März in die Warnstreiks", so Antonia Enßner. "Werden wir dann immer noch nicht ernst genommen, finden 24-Stunden-Streiks statt." Die IG Metall ist mit ihren Mitgliedern auf alles vorbereitet und derzeit flächenmäßig in allen Betrieben unterwegs.

IG Metall fordert bei BHS Corrugated vier Prozent mehr Lohn

Weiherhammer
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.