05.09.2019 - 13:21 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Treffsicher auf Glücksscheibe

Das Sommerfest der Schützengilde Luhe vor dem Vereinsheim läuft in angenehmer Atmosphäre. Ein stimmiger Ort, die Sieger der Marktmeisterschaft der Schützen zu küren.

Vorsitzender Thomas Koller (links) und Sportwart Christopher Mayer (rechts) ehren die Bestplatzierten der Marktmeisterschaft. Die Zweit- und Drittplatzierten haben die Sieger in ihre Mitte genommen.
von Walter BeyerleinProfil

So lustig und fröhlich wie das Sommerfest über die Bühne geht, sind auch die Namen der teilnehmenden Mannschaften. „Kaiserschmarrn“, „Die 4 Lustigen 3“ oder die „Freundinnen erster Klasse“, sind nur einige der Namen, die sich die teilnehmenden Teams gegeben haben. Vier Schützen gehören einer Mannschaft an, jeder der Schützen kann sich seine „Glücksscheibe“ aussuchen, auf der er zum Punktesammeln gehen will. Zwei Tage hatten die Teams Zeit, ihre Schließleistungen am Stand zu zeigen. Sportwart Christopher Maier gab die drei Bestplatzierten Teams bekannt und überreichte die Siegprämien, die ebenfalls mehr die Gaudi am Wettbewerb hervorheben. Vorsitzender Thomas Koller schloss sich den Glückwünschen an und kümmerte sich vorrangig um das Wohl der Gäste. 50 Euro für den ersten Platz gewannen „Die Schlemmerer“, denen sinnigerweise der Sportwart selbst angehört, mit 503 Punkten. Auf Platz 2 mit 406 Punkten kam die Feuerwehr Luhe II mit 406 Punkten, Platz drei, und gleichzeitig einen Kasten Bier, sicherte sich auch ein Team der örtlichen Wehr mit dem Namen „Feierspreida“ mit 387 Punkten. Abgeschlagen, aber mit dem Trostpreis in Form einer Flasche Sekte bedacht, das Team der Katholischen Landjugend mit 160 Punkten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.