29.03.2019 - 10:13 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Viel Beton und eine Krone aus Stahl

Auf der Brückenbaustelle im Zuge des Gehweges entlang der Staatsstraße 2657 in der Nähe des Nettomarktes über die Luhe herrschte in den vergangenen Tagen Hochbetrieb. 20 Meter wird das Bauwerk buchstäblich überbrücken.

Mit 70 Kubikmeter Beton fertigen Bauarbeiter die Wiederlager der künftigen Fußgängerbrücke über die Luhe.
von Walter BeyerleinProfil

Nachdem die Fundamente vor einiger Zeit mit rund 20 Kubikmeter Beton bereits im Untergrund gesetzt worden waren, wurden die Arbeiten mit dem Betonieren der Widerlager fortgesetzt. Insgesamt 70 Kubikmeter Beton wurden für die Widerlager benötigt, auf die die fertige Brücke in Stahlbauweise aufgesetzt wird. Sie allein kostet 120.000 Euro, die Betonarbeiten 180.000 Euro. Zwischen den Widerlagern ergibt sich eine lichte Weite von 20 Metern, die Brücke selbst hat eine Spannweite von 20,60 Metern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.