29.06.2020 - 12:58 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Gemeinsam golfen, gemeinsam helfen!

Die Hilfe für krebskranke Kinder und Jugendliche liegt dem Golfclub Schwanhof am Herzen. Beim Benefiz-Golfturniers zugunsten der Deutschen Kinder-Krebshilfe kommen mehr als 1600 Euro zusammen.

Golfen für den guten Zweck: Auch in Schwanhof wird für die Kinder-Krebshilfe gespielt.
von Externer BeitragProfil

55 Golfer folgten der Einladung des Golfclubs Schwanhof und unterstützten die gemeinnützige Organisation mit 1.655 Euro. Auch der sportliche Einsatz kam nicht zu kurz: Christina Biebl und Carl Grosspeter gelang der Bruttosieg. Die ersten Plätze in den Nettoklassen sicherten sich Carolina Wiederer, Max Schwinger und Caesar Ingendorf. Sie haben sich damit für eines von drei Regionalfinalen qualifiziert. Im Regionalfinale spielen die Brutto- und Nettosieger um den Einzug in das Bundesfinale. Das Finale findet am 3. Oktober 2020 im Golfclub Hannover statt.

Das Benefiz-Turnier in Luhe-Wildenau war eines von bundesweit rund 120 Turnieren, die von Ende März bis August 2020 in Europas größter Benefiz-Golfturnierserie stattfinden. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt 290.000 Euro für krebskranke Menschen zusammen. Dank der Spendenbereitschaft engagierter Bürger und auch dank der Erlöse aus den 39. bundesweiten Golf-Wettspielen kann die ausschließlich durch Spenden finanzierte Deutsche Krebshilfe weiterhin richtungweisende Projekte auf den Weg bringen. Die DekaBank, Generalsponsor der Golf-Wettspiele, stellte erneut alle Preise zur Verfügung. Somit kommt der gesamte Spendenerlös unmittelbar der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche Kinder-Krebshilfe zugute.Weitere Informationen im Internet unter www.krebshilfe.de.

Hintergrund:

Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe

Die Stiftung Deutsche Kinder-Krebshilfe – eine Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe – engagiert sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter. Zu den von ihr geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe. Die Deutsche Krebshilfe und ihre Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe finanzieren sich ausschließlich durch Spenden. Sie erhalten keine öffentlichen Mittel. Spendenkonto: Kreissparkasse Köln, IBAN: DE65 3705 0299 0000 9191 91, BIC: COKSDE 33XXX.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.