05.02.2020 - 17:10 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Großes Teilnehmerfeld beim SPD-Preisschafkopf

Trotz des ungemütlichen Wetters finden sich sage und schreibe 116 Teilnehmer zum Preisschafkopf der SPD Luhe-Wildenau im Naabtalhaus Oberwildenau ein. An 29 Tischen spielen die Teilnehmer um die begehrten Preise.

Nach einem großen Turnier sind Karl Hauser (von links), Jürgen Költsch, Klaus Wiendl, Reinhard Schieder, Stephan Kick, Karl-Heinz Preißer und Julia Bayer sichtlich zufrieden
von Externer BeitragProfil

Jeweils 117 Punkte hatten die beiden Erstplatzierten, entschieden hatten hier die Solo-Spiele. Der erste Preis von 150 Euro ging an Jürgen Költsch aus Neuhof, der zweite Preis von 125 Euro an Klaus Wiendl aus Bruck. Der Drittplatzierte mit 110 Punkten, Reinhard Schieder aus Neustadt/WN, entschied sich für die Reise nach Berlin, die der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch spendierte und überließ seine 100 Euro Preisgeld dem nachfolgenden Mitspieler.

Eine Kiste Bier händigten Vorsitzender Karl Hauser und Bürgermeisterkandidatin der SPD, Julia Bayer, als Trostpreis an Stephan Kick aus Weiherhammer aus, der nur auf 39 Punkte kam. Die Marktratskandidaten Helga Wirth, Julia Bayer, Sepp Roth, Enrico März und Christopher Mayer unterstützen Karl Hauser bei der Moderation, Auszählung und Organisation des Wettbewerbs. Ein herzliches Dankeschön ging an alle, die Preise spendeten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.