26.07.2019 - 11:36 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Schulleitung der Grundschule Luhe-Wildenau verabschiedet

Die Grundschule in Luhe-Wildenau verabschiedet seine beiden Chefs: Rektor Matthias Holl geht nach vier Jahren. Stellvertreterin Gertraud Dietl verlässt nach 35 Jahren die Schule.

Die Führung der Grundschule verabschiedet sich: Bürgermeister Karl-Heinz Preißer (links) und Schulrätin Margit Walter (rechts) sagen Rektor Matthias Holl und stellvertretende Schulleiterin Gertraud Dietl Adieu.
von Externer BeitragProfil

Die Verabschiedung stand unter dem Motto “Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.“ Rektor Dr. Holl erklimmt die nächste Stufe auf der Karriereleiter und wird ab 1. August an der deutlich größeren Hans-Sauer-Grundschule in Weiden-Rothenstadt – derzeit 10 Klassen mit rund 240 Schülern – die Leitung übernehmen. Getraud Dietl tritt als Studienrätin im Grundschuldienst nach 40 Jahren zunächst in die Freistellungsphase und dann in den Ruhestand ein.

Schulrätin Margit Walter würdigte Dietls große Verdienste, die sie sich seit 2007 als langjährige stellvertretende Schulleiterin auch im Zusammenhang mit der Einführung der flexiblen Eingangsstufe in der Grundschule erworben hat. Von 2010 bis 2015 unterstützte Dietl auch Margit Walter als Rektorin in Luhe-Wildenau.

Dr. Matthias Holl übernahm im August 2015, nach beruflichen Stationen in Weiden, Neustadt, München und Tirschenreuth, die Schulleitung an der Grundschule Luhe-Wildenau . Holl, der in seiner Münchner Zeit auch als qualifizierter Beratungslehrer tätig war, hatte sich sein Handwerkszeug in Sachen Schulleitung von 2012 bis 2015 als Konrektor an der Marien-Grundschule Tirschenreuth erworben.

In seine Zeit in Luhe-Wildenau fiel der erste Teil der Generalsanierung der Grundschule, inklusive Aula, Hausmeisterkiosk, Umkleidetrakt der Turnhalle und Außenanlagen. Auch für die Umgestaltung und den Ausbau der Schülerbücherei mit rund 2000 Büchern und die Neugestaltung des Computerraumes war Holl verantwortlich.

Bürgermeister Karl-Heinz Preißer sowie die beiden Vorsitzenden des Elternbeirats, Kathrin Hantschel und Ramona Ermer, dankten dem Duo. Ein Kinderchor aus verschiedenen Jahrgangsstufen unter der Leitung von Gabriele Preißer sorgte für Musik.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.