07.12.2018 - 11:30 Uhr
MähringOberpfalz

Zu viel Holz hinterer der Fahrerkabine

Die Polizei hat wieder zwei Holzstransporter im Stiftland aus dem Verkehr gezogen. Grund war eine Überladung der Fahrzeuge.

von Externer BeitragProfil

Die Polizei hat wieder zwei Holzstransporter im Stiftland aus dem Verkehr gezogen. Der erste wurde bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag um 9.20 Uhr in Griesbach von einer Streife der Inspektion Tirschenreuth gestoppt. Die Verwiegung ergab, dass er um mehr als 30 Prozent überladen war. Nachdem er einen Teil der Stämme wieder abgeladen und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 405 Euro bezahlt hatte, durfte der polnische Kraftfahrer weiterfahren.

Am gleichen Tag gegen 11.30 Uhr stoppte die Polizei einen weiteren überladenen Transporter auf der Bundesstraße 15 bei Tirschenreuth. Bei der anschließenden Verwiegung bestätigte sich der Verdacht, dass das Fahrzeug zu viel geladen hatte. Der tschechische Fahrer des Holztransports erhielt eine Anzeige und musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 130 Euro leisten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.