Viel Spaß mit Wanderstock, Malstift und rockiger Musik im Badehaus Maiersreuth

Annette Spreitzer und Susanne Neumann (vorne und ganz hinten) malten mit den Kindern Herzchen und zeigten ihnen die Kunstinstallation von Daniel Spoerri.
von Ulla Britta BaumerProfil

In die Welt der Kunst tauchten einen Nachmittag lang 20 Kinder aus Bad Neualbenreuth und Umgebung ein. Der Verein Badehaus Maiersreuth hat zum Ferienprogramm eingeladen. Unter Leitung von Schulrektorin Annette Spreitzer und assistiert von Künstlerin Susanne Neumann fertigten die Buben und Mädchen Zeichnungen rund um die Themen Wasser, Wanderstock und Herzensangelegenheiten.

Um die Coronaregeln einhalten zu können, bildeten die Organisatorinnen zwei Gruppen mit jeweils zehn Kindern. Bevor es an Pinsel und Farbstift ging, gab es Bewegung pur mit dem "Körperzellenrock". Nach dieser Tanz- und Musikperformance erklärte Spreitzer den Kindern, was es mit den 750 Wanderstöcken über dem Wasserbecken im Badehaus auf sich hat und wer Künstler Daniel Spoerri ist.

Als Aufgabe sollten die Kinder erraten, wie viele Stöcke hier von der Decke hängen. Einige der kleinen Rätselrater lagen verblüffend nah an der tatsächlichen Anzahl in Höhe von 750 Wanderstöcken. Susanne Neumann erzählte, wie der Künstler Daniel Spoerri arbeitet und was es bedeutet, Kunst aus Objekten und Alltagsgegenständen zu schaffen.

Danach ging es an die Arbeit. Unter Anleitung von Annette Spreitzer wurden die Ferienprogrammteilnehmer selbst zu kleinen Künstlern beim Malen eigener Bilder. Während die Kinder malten, lief parallel dazu an diesem Nachmittag auch der normale Ausstellungsbetrieb, so dass sich Jung und Alt beim Betrachten der Installation des bekannten Künstlers im Badehaus gleichermaßen für Kunst interessierten.

Die Ausstellung von Daniel Spoeri kann noch bis 15. August Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Wie es heißt, will sich der Verein Badehaus Maiersreuth auch in Zukunft am Ferienprogramm beteiligen.

In zwei Gruppen aufgeteilt wurden unterschiedliche Motive gemalt. Annette Spreitzer und Susanne Neumann (hinten von links) leiteten die Kinder dabei und halfen ihnen beim Ausarbeiten der kleinen Kunstwerke.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.