20.09.2020 - 14:52 Uhr
MantelOberpfalz

Baugebiet Schloßäcker 2: Erschließung hat begonnen

Die Firma Markgraf hat mit der Erschließung für das Baugebiet Schloßäcker 2 begonnen. Die 14 500 Quadratmeter große Fläche wurde in 17 Parzellen unterteilt.

Die Diplomingenieure Günther Schwab und Manuel Zwick, Bürgermeister Richard Kammerer, Bauleiter Schultes und Polier Wagner nehmen den ersten Spatenstich zur Erschließung des Baugebiets „Schloßäcker 2“ vor.
von Johann KneißlProfil

Viele Bewerber haben ihr Interesse angemeldet, auf den 570 bis 900 Quadratmeter großen Flächen ihr Eigenheim zu bauen. Der Bebauungsplan ist am 17. September 2019 in Kraft getreten und im Rathaus sowie auf der Homepage des Marktes Mantel einsehbar.

Für die Planung des Baugebiets mit seinen durchschnittlich 650 Quadratmeter großen Parzellen zeichnet die Firma Zwick Ingenieure aus Weiden verantwortlich. Sie hat auch die Ausschreibung für das Gebiet „Schoßäcker“ erstellt. Die Bauunternehmung Markgraf aus Bayreuth übernimmt die Erschließungsarbeiten. Wie in Schloßäcker 1 ist auch in Schloßäcker 2 ein Trennsystem für Regen- und Abwasser eingerichtet. Das Regenwasser gelangt über einen Stauraumkanal in einen riesigen Drosselschacht, der angestautes Regenwasser langsam wieder abgibt.

Die Wasserversorgung wird durch einen zusätzlichen Ringschluss sichergestellt. Der hinterhalb vom Nettomarkt angelegte Gehweg wird an der Eiche vorbei zur Straße hin weiter geführt. Bis April 2021 soll die Erschließung abgeschlossen sein. So können bereits im Frühjahr 2021 die Bauparzellen erworben werden, und ein Baubeginn ist sehr bald möglich. Laut Bürgermeister Richard Kammerer hat die Gemeinde bereits im Sinn, in naher Zukunft ein neues Baugebiet auszuweisen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.