04.02.2020 - 16:07 Uhr
MantelOberpfalz

Kolpingsfamilie spendet an Vereine

In wahrer Geberlaune zeigt sich die Kolpingsfamilie Mantel. Mit insgesamt 1500 Euro unterstützt die Gemeinschaft Vereine und soziale Einrichtungen.

Über den Geldsegen der Kolping-Vorsitzenden Georg Schlehuber und Georg Seiser (von links) freuen sich Silke Sommer, Engelbert Mayer, Hubert Grill, Leonie Tafelmeier mit zwei Ministrantinnen, Susanne Hausmann und Claudia Bertelshofer.
von Johann KneißlProfil

„Der Nikolausdienst vom vorigen Jahr hat der Kolpingsfamilie über 700 Euro eingebracht“, eröffnete Georg Schlehuber gegenüber seinen geladenen Gästen im Kinderhaus. Durch die Papier- und Altkleidersammlung sind zusätzlich 800 Euro in die Kasse geflossen. Die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Mantel hat sich dazu entschlossen, die eingegangenen Gelder an Vereine und Organisationen zu spenden, die sich für das Wohl von Kindern einsetzen beziehungsweise gemeinnützige Ziele haben.

So übergab Schlehuber mit seinem Vertreter Georg Seiser 150 Euro an Claudia Bertelshofer für die Eltern-Kind-Gruppe. Ein Kuvert mit 550 Euro übergaben sie an Silke Sommer für das Kinderhaus. Über jeweils 200 Euro freuten sich Suanne Hausmann für die Betreuung der Pfiffikusbande, Engelbert Mayer für die Weidener Tafel, Leonie Tafelmeier für die Ministranten und Hubert Grill für den Posaunenchor.

„Da die Aktionen der Nikolausbesuche und der Papier- und Altkleidersammlungen im Wesentlichen den Kindern zugedacht waren, soll der Ertrag auch den Kindern wieder zugutekommen“, äußerte Schlehuber bei der Übergabe und wünschte den Verantwortlichen weiterhin viel Freude bei ihrer Arbeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.