27.12.2019 - 14:50 Uhr
MantelOberpfalz

Neubau eines Stahlbaubetriebes im Gewerbegebiet Mantel

Die Firmengruppe Forster erweitert sich um 3000 Quadratmeter Produktions- und Verwaltungsflächen.

Gleich gegenüber der bisjerhigen Produktionshalle entstehet die neue Produktionshalle mit Fläche für die Verwaltung.
von Eva SeifriedProfil

Die Firmengruppe Forster erweitert Ihren Betrieb um über 3.000 Quadratmeter Produktions- und Verwaltungsflächen im Gewerbegebiet Turnhallesiedlung. D

amit reagiert die Firmengruppe Forster auf die gute wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre und möchte sich darüber hinaus für zukünftige Herausforderungen nachhaltig am Standort Mantel positionieren. Das Familienunternehmen, allen voran der Inhaber Anton Forster, setzt damit jetzt schon Zeichen in Richtung Zukunft. 2021 feiert das Traditionsunternehmen sein 100-jähriges Bestehen.

Bei der Planung und Umsetzung des neuen Verwaltungs- und Produktionsgebäudes legt die Firma sein Augenmerk auf den Klimaschutz. Dabei stehen Schlagwörter wie Klimaneutralität und Recyclingfähigkeit im Mittelpunkt. Die Firmengruppe besteht aus Forster Stahl und Anlagenbau GmbH, Forster Stahl und Anlagenbau/Hallenbau, Forster Behälter und Apparatebau GmbH, und Forster Acoustic Noise Control GmbH.

Gleich gegenüber der jetzigen Produktionshalle entsteht die neue Werkhalle mit einer Fläche von 3.000 Quadratmetern und Platz für die Verwaltung.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.