23.12.2019 - 12:42 Uhr
MantelOberpfalz

Regen statt leise rieselnder Schnee

Beruhigende Stimmung tut in der hektischen Vorweihnachtszeit gut. Vielleicht ist deshalb die OWV-Waldweihnacht am vierten Adventssonntag so ein großer Besuchermagnet.

Vor der Waldweihnacht spielten die Posaunenchöre Mantel-Thansüß unter Leitung von Heinrich Müller auf dem Marktplatz bei der Krippe Weihnachtslieder. Aber auch "Leise rieselt der Schnee" konnte keinen Winter herbeizauern.
von Eva SeifriedProfil

Seit 1972 gibt es diese Veranstaltung bereits. Die Posaunenchöre Mantel-Thansüß spielten zu Beginn auf dem Marktplatz bei der Krippe Weihnachtslieder. Aber auch mit „Leise rieselt der Schnee“ konnten sie den Winter nicht herbeizaubern. Stattdessen war es nass und regnerisch, dafür aber nicht kalt. Etwa 30 Leute marschierten dann mit Fackeln ausgerüstet ins Waldforum. Die meisten der gut 350 Besucher kamen mit dem Auto. „Nehmen Sie die beruhigende Stimmung in sich auf und erleben Sie einige besinnliche Momente in der so oft vermissten staaden Zeit“, appellierte OVW-Vorsitzender Klaus-Hannes Kahler an die vielen Familien. Die ökumenische Andacht gestalteten die Pfarrer Andreas Ruhs und Pfarrvikar Dr. Bruno Kasongo Ndala. Ruhs erzählte, wie der Advent früher begangen wurde, nämlich neben der Passionszeit als eine zweite Zeit der Buße, der Einkehr und der Besinnung. "Die frühen Christen verbrachten den Advent als eine Zeit der Besinnung und der Konzentration auf ihr Leben mit anderen Menschen und ihr Leben mit Gott."

Pfarrvikar Dr. Bruno sprach die Gebete. Der Männergesangverein unter Leitung von Michael Bertelshofer erfreute mit der „Hymne an die Nacht“, „Es ist ein Ros'entsprungen“ und Rorate. Die Posaunenchöre Mantel-Thansüß unter Leitung von Heiner Müller und Veronika Weber begleiteten die gemeinsam gesungenen Lieder „Tochter Zion“, „Seht die gute Zeit“ und „Macht hoch die Tür“. OWV-Mitarbeiter servierten anschließend Kinderpunsch, Glühwein und Wiener in der Semmel.

Der Männergesangverein Mantel unter Leitung von Michael Bertelshofer bereicherte die Waldweihnacht mit einigen Liedern.
Das beleuchtete Kreuz, der Christbaum, die Geistlichen, Posaunenchor und Männergesangverein sorgten für besinnliche Stimmung bei der OWV-Waldweihnacht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.