31.07.2019 - 14:08 Uhr
MantelOberpfalz

Teile der Ruhebank liegen im Getreide

Der OWV Mantel pflegt und wartet eine Vielzahl von Ruhebänken in und um Mantel.

Vandalen haben Teile der Ruhebank am Aussichtspunkt in den benachbarten Getreideacker geworfen. Dort hätten sie Erntemaschinen beschädigen können. OWV-Vorsitzender Klaus-Hannes-Kahler hat mit seinen Helfern die Teile aus dem Acker geholt, um größeren Schaden zu verhindern.
von Eva SeifriedProfil

Der OWV Mantel pflegt und wartet eine Vielzahl von Ruhebänken in und um Mantel. Besonders beliebt ist die Bank am Aussichtspunkt oberhalb von Mantel wo man einen wunderbaren Blick über den Markt hat. So langsam vergeht den ehrenamtlichen Helfern allerdings die Lust, neue Bänke zu bauen und aufzustellen. Immer wieder, so auch jetzt, wurde die Bank am Aussichtspunkt total zerstört und die Metall- und Holzteile in den benachbarten Getreideacker geworfen. Die Mitarbeiter des OWV mit Vorsitzendem Klaus-Hannes Kahler an der Spitze haben die Teile aus dem Acker geholt, damit keine Erntemaschinen beschädigt werden.

Auch am Badeweiher hat der Markt nun eine Metallbank installiert, weil regelmäßig die Teile der Holzbänke in Lagerfeuern verheizt wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.