"Ungarischer Abend" des Mantler Stammtischs kommt gut an

Mantel
23.09.2022 - 12:06 Uhr
Neben Gulaschsuppe und Debrezinern im Stangerl sind Lánagos der Renner. Mit Knoblauchcreme, Käse, Speckwürfeln und Frühlingszwiebeln erinnern sie an Urlaube am Balaton.

Selbst vom Regenwetter ließ sich der Mantler Stammtisch mit Vorsitzendem Manuel Prölss nicht entmutigen. Die Mitglieder stellten wie geplant an den Stodeln ein Festzelt auf und zogen ihren ungarischen Abend durch. Die Gäste dankten es ihnen, so dass das Festzelt am frühen Abend gefüllt war. Infos über Ungarn konnte man überall im Festzelt lesen. Getränke gab es auch. Aber begeistert waren die Besucher von der Gulaschsuppe, den Debrezinern im Stangerl und vor allem die Langos die viele von den Balaton-Urlauben kennen fanden viele Abnehmer. Langos sind frittierte Hefeteigfladen und schmecken schon alleine mit Knoblauchcreme gut. Die traditionelle Variante ist die mit Knoblauchcreme oder Sauerrahm, geriebenem Käse, Räucherspeck und Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln. In der Bar in einer an das Zelt angrenzenden Scheune konnte sich die Gäste auch mit Hochprozentigem aufwärmen.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.