22.04.2019 - 12:12 Uhr
MantelOberpfalz

Vandalen zerstören Manteler Osterbrunnen

Kolpingsfamilie und Einwohner sind entsetzt. Unbekannte haben die Dekoration am Osterbrunnen zerstört.

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie die mit viel Liebe den Osterbrunnen gestalten, sind stinksauer. Heuer haben Vandalen den Brunnen nicht mal bis nach Ostern in Ruhe gelassen, sondern 300 echte, handbemalte Eier in der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag zerstört..
von Eva SeifriedProfil

Es ist nicht zu fassen. Die Kolpingsfamilie gibt sich jedes Jahr Mühe bei der Gestaltung des Osterbrunnens mit 900 ausgeblasenen und handbemalten Ostereiern. Und nun das: In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag haben Vandalen gut 300 Eier der Dekoration zerstört. Auch in den Jahren zuvor ist so etwas schon passiert, aber da haben die Rowdies wenigstens noch die Osterfeiertage verstreichen lassen. Wie Kolpingsvorsitzender Georg Schlehuber erklärte, haben die Organisatoren die Drähte wieder an die Girlanden gebunden und die Sache notdürftig repariert. "Aber die 300 Eier fehlen halt und das schöne Bild ist zerstört."

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie die mit viel Liebe den Osterbrunnen gestalten, sind stinksauer. Heuer haben Vandalen den Brunnen nicht mal bis nach Ostern in Ruhe gelassen, sondern 300 echte, handbemalte Eier in der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag zerstört.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.