Mit Brückerl geht's zügig voran

Bürgermeister Stefan Braun informiert Gemeinderat über Abschluss des Innenausbaus für den neuen Kastler Kindergarten. Außerdem gibt er Bericht zum Sachstand über Bau der Brücke über die Lauterach.

Die Brückenfundamente für die Auflager der neuen Lauterachbrücke der Pfistermühlverbindung werden derzeit erstellt.
von Autor JPProfil

Bürgermeister Stefan Braun teilte in der Sitzung des Gemeinderats erfreut mit, dass der Innenausbau des neuen Kastler Kindergartens fertig ist. Jetzt geht es weiter mit Außenanlagen und Umgriff. Er sei aber zuversichtlich, dass der Zeitplan mit Umzug in den Sommerferien eingehalten werden kann.

Auch mit der zweiten Millionenbaustelle, der Verbindung der Hohenburger Straße zur B 299 übers Pfistermühlbrückerl, geht es voran. Hier wird die Deckschicht aufgebracht und das Geländer montiert. Für die folgende, rund zehn Meter lange Lauterachbrücke, wurden die Betonpfeiler als Fundament in den Boden gerammt. Derzeit werden Auflager betoniert, was angesichts der in Rohre gefassten Lauterach und des erhöhten Grundwasserspiegels nicht immer einfach ist. Braun ist dennoch überzeugt, dass die Brücke bis Herbst fertiggebaut ist.

Bürgermeister Braun legte weiter dar, dass der Bebauungsplan Pfadfinderpark Mennersberg bei der erneuten öffentlichen Auslegung keine nennenswerten Änderungen ergeben hat und sich die ungarischen Pfadfinder auf einen baldigen Neubau ihres zweiten Unterkunftsgebäudes freuen können.

Ferner winkte der Marktgemeinderat Nachbarn Markt Lauterhofen für den Bebauungsplan Hohe Birke an der Autobahnausfahrt Alfeld als Träger öffentlicher Belange nichts in den Weg.

Mehrere Vereine dürfen sich auf ihre beantragten Zuschüsse freuen. Insgesamt beträgt die Förderung über 6000 Euro, die sich wie folgt aufteilen: TuS Kastl Jugendförderung 2060 Euro, DJK Utzenhofen 2378 Euro (Jugendförderung und Investitionen), Trachtenverein 658 Euro (Jugendförderung und Investitionen), Schützengesellschaft 535 (Jugendförderung und Investitionen) FFW Utzenhofen Jugendförderung 310 Euro, KLJB Utzenhofen Jugendförderung 172 Euro und FFW Kastl Jugendförderung 115 Euro.

In der vergangenen nichtöffentlichen Sitzung waren Reparaturarbeiten an der Heizung des Freibads an eine Kastler Firma vergeben worden, hieß es in den Bekanntgaben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.