Feuerwehrler stellen Können unter Beweis

Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Wolfsfeld legen die nächste Stufe der Leistungsprüfung ab. Mit Bravour.

Die Teilnehmer der Feuerwehr Wolsfeld freuen sich mit (von links) Bürgermeister Stefan Braun, Helmut Braun, Alexander Graf sowie (rechts) Hubert Blödt über die bestandenen Leistungsabzeichen.
von Autor JPProfil

Zwei Löschgruppen der Feuerwehr Wolfsfeld - eine erfahrene und eine Nachwuchsgruppe - legten vor Kurzem die nächste Stufe der Leistungsprüfung ab. Auf dem Programm standen neben der Kenntnis der Geräte und Einrichtungen des neuen Feuerwehrfahrzeugs auch Rettungsknoten sowie der Umgang mit der Motorpumpe und den Zuführungsleitungen. Ebenso das Legen von Schlauchleitungen bis zu den Strahlrohren am Übungsplatz.

Mit Bravour gemeistert

Die Gruppe legte die Prüfung in der geforderten Zeit mit dem nötigen Einsatz ab und errang damit das nächste Leistungsabzeichen mit Bravour. Als Schiedsrichter waren Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie die Kreisbrandmeister Alexander Graf und Helmut Braun zur Feuerwehr Wolfsfeld gekommen.

Bei der Manöverkritik lobte Hubert Blödt den Eifer der Prüflinge bei der Leistungsprüfung und betonte, dass eine gute Kenntnis und die sichere Handhabung des Geräts im Einsatz über Leben und Tod entscheiden kann. Feuerwehrdienst, so der Kreisbrandinspektor, ist Dienst am Nächsten. Dann übergab er die errungenen Abzeichen an die stolzen Prüflinge.

Lob und Anerkennung

Bürgermeister Stefan Braun lobte ebenfalls den Einsatz der Wolfsfelder Feuerwehrkameraden. Es sei heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass die jungen Leute ihre Freizeit bei den Übungsabenden opfern und sich in den Dienst am Mitmenschen stellen. Doch nur so könnten sie im Fall der Fälle helfen. Der Markt Kastl kümmere sich darum, dass die gemeindlichen Wehren auf dem neuesten technischen Stand sind, um im Einsatz bestens gerüstet zu sein, versprach der Rathauschef.

Stolz zeigten sich auch die Kommandanten Thomas Wiesend und Dieter Ibler, die die Ausbildung geleitet hatten, über das gute Ergebnis. Vorsitzender Franz Lautenschlager lud die ganze Mannschaft als Dank zum Essen ins Feuerwehrhaus ein.

Die Abzeichen:

Mit folgenden Abzeichen wurden die Feuerwehrkameraden ausgezeichnet:

Gold-Grün: Daniel Schardt, Thomas Stepper und Johannes Schwarzfischer

Gold-Blau: Manuel Lutter, Sebastian Schwarzfischer, Thomas Tischner und Christoph Ehbauer

Gold: Dominik Lutter, Franz Stepper und Mathias Schwarzfischer

Silber: Thomas Pilhofer, Simon Heinrich und Tobias Hofmann

Bronze: Antonia Federhofer, Andreas Lautenschlager, Tobias Färber und Martin Stich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.