13.07.2020 - 14:24 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

19-Jährige in Marktredwitz außer Rand und Band

Erst hielt die junge Frau den Verkehr auf und beleidigte eine Polizistin. Dann schlug sie einer 14-Jährigen eine Bierflasche auf den Kopf. Schließlich landete die Angreiferin im Bezirkskrankenhaus.

Symbolbild
von Michaela Kraus Kontakt Profil

Am Freitag kurz nach 20 Uhr fiel eine 19-jährige Marktredwitzerin in der Egerstraße auf, als sie immer wieder versuchte, den Verkehr anzuhalten. Gegenüber den Polizeibeamten zeigte sie sich aggressiv und beleidigend. Die junge Frau wurde nach der Anzeigenaufnahme des Platzes verwiesen, fiel im weiteren Verlauf der Nacht jedoch erneut auf. Sie hatte im Bereich des Auenparks einem 14-jährigen Mädchen eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Nachdem sich ihre Aggressivität weiter steigerte und nun auch gegen sich selbst richtete, musste die 19-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen werden. Das angegriffene Mädchen wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Fichtelgebirge eingeliefert.

Weitere Polizeimeldungen aus Marktredwitz im Onetz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.