04.11.2019 - 16:52 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Besucher des "Sticky Fingers"- Festivals zeigen ein Herz für Tiere

Seit 1988 verwandelt sich das Naherholungsgebiet Weidersberg einmal im Jahr in ein Festivalgelände. Die Fans harter Klänge zeigen sich durch Spenden auch von ihrer sozialen Seite.

600 Euro übergab der Verein „Sticky Fingers“ dem Kreistierschutzverein Tirschenreuth. Petra Schödlbauer (Dritte von links) nahm den Scheck von Sticky-Fingers-Vorsitzendem Tobias Berz (vorne rechts) entgegen.
von Autor ABIProfil

Es ist bereits eine gute Tradition, dass der Verein "Sticky Fingers" bei seinem Festival am Weidersberg bei Brand auch an soziale Projekte denkt. Alljährlich stellt das Bar- und Ausschank-Team daher eine Trinkgeldkasse auf, die auch fleißig gefüttert wird. In diesem Jahr summierte sich das Ganze auf insgesamt 600 Euro. Das Spendengeld kommt nun dem Kreistierschutzverein Tirschenreuth zugute. Zur Spendenübergabe trafen sich die Vereinsaktiven kürzlich mit Petra Schödlbauer, der stellvertretenden Vorsitzenden des Tierschutzvereins, auf dem Gelände des Naherholungsgebietes Weidersberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.