06.03.2020 - 15:22 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Kampf gegen Blutkrebs

Unter dem Motto "Dein Typ ist gefragt" lud die DKMS die Schüler der Jahrgangsstufen Q 11 und Q 12 des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren
von Externer BeitragProfil

Unter dem Motto "Dein Typ ist gefragt" lud die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) kürzlich die Schüler der Jahrgangsstufen Q 11 und Q 12 des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren und sich typisieren zu lassen. Um zum Kampf gegen Blutkrebs beizutragen, organisierte Schülersprecherin Tamina Seifert diese Aktion am OHG in Kooperation mit der DKMS.

Eine Registrierung ist erst ab 17 Jahren möglich, die eigentliche Stammzellspende kann dann mit 18 Jahren erfolgen. Der erfolgreichen Typisierungs-Aktion ging eine Informationsveranstaltung in der gut gefüllten Aula der Schule voran, in der Informationen zum Thema "Blutkrebs und Stammzellspende" gegeben und viele Fragen der Schüler beantwortet wurden. Dass jeder Mensch unabhängig vom Alter von dieser Krebserkrankung betroffen sein kann, verdeutlichte Laura Wild, ehrenamtliche Mitarbeiterin der DKMS, in ihrer Präsentation.

Alle 15 Minuten werde in Deutschland ein Mensch mit dieser schockierenden Diagnose konfrontiert. Bei Kindern sei Leukämie sogar die am häufigsten auftretende Krebsdiagnose. Nach dem Vortrag nahmen laut Pressemitteilung zahlreiche Schüler an der Registrierungsaktion teil. An Tischen im Mehrzweckraum wurden Abstriche mit Hilfe von Wattestäbchen genommen und die Daten der freiwilligen potenziellen Spender registriert. So konnten insgesamt 61 Registrierungen verzeichnet werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.