24.09.2020 - 13:02 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Oberbürgermeister dankt Alexander Rieß

Glückwünsche zum Dienstjubiläum: Im Bild von links Geschäftsführer Mario Wuttke, Geschäftsführer Stefan Büttner, Alexander Rieß und Oberbürgermeister Oliver Weigel.
von Externer BeitragProfil

Bei der Stadtentwicklungs- und Wohnungsbau GmbH Stewog gab es dieser Tage ein Jubiläum zu feiern. Architekt und Projektleiter Alexander Rieß steht nun seit 25 Jahren in Diensten der Stadt Marktredwitz. Oberbürgermeister Oliver Weigel sagte in seiner Laudatio an den Diplom-Ingenieur: „Alexander Rieß hat gerade im wahrsten Sinne des Wortes viele Baustellen, die er gemeinsam mit seinem tollen Team am Laufen hält."

In seinen vielschichtigen Aufgabenbereich fallen laut einer Pressemitteilung der Stadt Marktredwitz beispielsweise der Neubau des Margarethenkindergartens in Brand und des Kössein-Kinderhauses, die Sanierung der Glasschleif und auch die Gestaltung des neuen Stadtteils auf dem Benker-Areal.

Aber auch im Rückblick auf das zurückliegende Vierteljahrhundert fänden sich viele beeindruckende Projekte: Unter anderem der Abriss der „Chemischen Fabrik“, der Neubau des Kösseine-Einkaufs-Centrums, der Rückbau der Maschinenfabrik Meyer, die grenzüberschreitende Gartenschau 2006 mit dem Teil- und schließlich Gesamtabriss der Benker-Fabrik und die Sanierung des Kirchparks. Oberbürgermeister Oliver Weigel und die beiden Stewog-Geschäftsführer Stefan Büttner und Mario Wuttke dankten Alexander Rieß für sein großes Engagement.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.