14.01.2020 - 14:08 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Tüten sparen für die Tafel

Das Modeerlebnishaus Frey spendet 1080 Euro an die Marktredwitzer Tafel. Kunden unterstützten die Aktion.

Hausleiter Tobias Kastner (von rechts) überreichte die Spende an Else Richter, die Leiterin der Tafel Marktredwitz, und ihr Team.
von Externer BeitragProfil

In der vergangenen Adventszeit hat das Modeerlebnishaus Frey mit seiner Tüten-Sparaktion versucht, zwei Ziele zu erreichen: Bedürftigen helfen und dabei auch noch die Umwelt unterstützen. "Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir die beiden Themen verbinden können. Tüten einsparen hilft der Umwelt und für jede eingesparte Tüte spendet Frey 20 Cent an die Tafel am jeweiligen Standort. Klingt einfach, und das war es auch", bilanzierte Geschäftsführerin Caroline Frey.

Die Aktion war ein voller Erfolg und brachte insgesamt 4613 Euro an allen Standorten. In Marktredwitz kamen 1080 Euro zusammen. "Wir freuen uns, dass Kunden extra wegen der Aktion auf Tüten verzichtet haben. Viele Kunden haben zum Einkauf ihre eigenen Behältnisse mitgebracht, um die Aktion zu unterstützen", sagte Unternehmensleiter Helmut Hagner. "Wir sind froh, mit der Aktion Menschen unterstützen zu können, die es nicht so leicht haben."

Die Übergabe fand in den Räumlichkeiten der Tafel Schwandorf statt. Else Richter, die Leiterin der Tafel Marktredwitz, und ihr Team nahmen die Spende von Tobias Kastner, dem Hausleiter bei Frey in Marktredwitz, glücklich entgegen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.