03.11.2019 - 09:13 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Überschlag im Kreisverkehr

Eine 19-jährige Marktredwitzerin hat am Freitag beim Kreisverkehr an der Autobahnauffahrt Marktredwitz Süd die Kontrolle über ihren VW verloren. Die Polizei nennt als Grund nicht angepasste Geschwindigkeit.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Der Wagen überschlug sich und landete im Straßengraben. Zwar blieb die Fahrerin unverletzt, an ihrem Auto entstand jedoch ein Schaden in Höhe von etwa 12 000 Euro. Im Vorfeld an die Winterzeit weißt die Polizei Marktredwitz darauf hin, dass die Geschwindigkeit stets an Fahrkönnen und Straßengegebenheiten angepasst werden muss, da beispielsweise Verkehrszeichen lediglich die Höchstgeschwindigkeit unter günstigsten Voraussetzungen angeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.