16.10.2019 - 10:44 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Unfallzeugen auf der Autobahn gesucht

Auf der A 93 bei Marktredwitz stieß ein Auto mit einem Sattelzug zusammen. Über den Unfallhergang gibt es widersprüchliche Angaben.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Eine 66-jährige Autofahrerin aus Tschechien wollte am Dienstag gegen 14.30 Uhr an der Anschlussstelle Marktredwitz-Süd mit ihrem Hyundai in den Baustellenbereich auf die A 93 in nördliche Richtung einfädeln. Auf der durchgehenden Fahrbahn erkannte der 58-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Dingolfing das geplante Manöver und wechselte auf den linken Streifen, doch dort befand sich der Audi eines 55-jährigen Fahrers aus Apolda. Beim Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem Sattelzug entstanden gut 5000 Euro Schaden.

Bei der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei machten die Beteiligten widersprüchliche Angaben. Die Fahrerin des Hyundai erklärte, dass sie auf dem Beschleunigungsstreifen auf eine Lücke im verkehr gewartet habe und den Unfall zwischen den anderen beiden beobachtet habe. Der Fahrer des Sattelzuges behauptete, dass er nach links ausweichen musste, weil die Dame vor ihm auf die rechte Spur eingefahren sei. Zeugen werden gebeten, sich bei der Hofer Verkehrspolizei unter Telefon 09281/704-803 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.