04.09.2018 - 15:39 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Verbotenes Springmesser in der Hosentasche

Bei einer Zugkontrolle werden Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf einen 36-jährigen Reisenden aufmerksam.

von Externer BeitragProfil

Dabei fanden die Beamten in der Hosentasche des Mannes ein Springmesser mit einer Klingenlänge von 8,7 Zentimetern. Da es sich hierbei um eine verbotene Waffe nach dem Waffengesetz handelt, wurde das Messer sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Anzeigenaufnahme durfte der Schweinfurter seine Reise fortsetzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp