29.03.2019 - 09:22 Uhr
Maxhütte-HaidhofOberpfalz

Betrunkener Autofahrer will sich nicht festnehmen lassen

Am Donnerstagabend fährt ein 53-Jähriger in Schlangenlinien von Ponholz nach Maxhütte-Haidhof. Als Polizisten ihn festnehmen wollen, wehrt er sich. Schließlich benutzen die Beamten Pfefferspray, um ihn am Weiterfahren zu hindern.

Polizisten fixieren den betrunkenen Autofahrer am Boden
von Alexander AuerProfil

Die unsichere Fahrweise eines 53-Jährigen fiel auf: Als ihn die Polizei am Donnerstagnachmittag kurz vor Maxhütte-Haidhof aber kontrollierte und sich herausstellte, dass er betrunken war, wollte er sich nicht festnehmen lassen. Wie die Polizei berichtet, widersetzte sich der Betrunkene seiner Festnahme, sodass die Polizisten ihn mit Pfefferspray überwältigten und schließlich fesselten. Ein Arzt nahm Blutproben, die Polizei stellte den Führerschein des Mannes und mehrere leere Sektflaschen sicher.

Er trug, so informiert die Polizei, "leichtere Verletzungen" davon - und kann mehrere Stafanzeigen erwarten, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.