26.05.2020 - 16:03 Uhr
Maxhütte-HaidhofOberpfalz

Rabiater Ladendieb gibt Fersengeld

Ein Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt. Er ergreift die Flucht und verletzt dabei er eine junge Frau. Sehr weit kommt er aber nicht.

Ein Ladendieb versuchte zu fliehen, nachdem er auf frischer Tat ertappt wurde. Er kam aber nicht weit: Nach kurzer Fahndung wurde er festgenommen.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Ein 18-Jähriger versuchte am Montag gegen 17 Uhr, in einem Supermarkt in der Hermann-Ehlers-Straße Tabak und Tabakzubehör zu stehlen. Doch dabei wurde er von einem unbekannten Kunden ertappt und zunächst dem Personal übergeben. Plötzlich flüchtete der mutmaßliche Dieb und floh in Richtung Ausgang. Dabei verlor er Utensilien zum Konsum von Rauschgift.

Eine 17-Jährige erkannte die Situation und versuchte, den Flüchtigen festzuhalten. Doch der Ladendieb ließ sich davon nicht aufhalten: Er versetzte der jungen Frau einen Schlag und konnte so seine Flucht fortsetzen. Die 17-Jährige wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

"Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte die Polizei sofort eine Fahndung einleiten", berichtete das Polizeipräsidium Oberpfalz am Dienstag. Ein Streife der Autobahnpolizeistation Schwandorf erkannte den Tatverdächtigen kurz darauf in einer Freizeitanlage und nahm ihn fest. Der 18-Jährige muss sich nun unter anderem wegen räuberischen Diebstahls, Körperverletzung und des Verdachts eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg suchen noch Zeugen des Vorfalls, vor allem den unbekannten Kunden, der den mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat erwischt und festgehalten hat. Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen genommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.