02.12.2019 - 11:47 Uhr
MehlmeiselOberpfalz

Idylle pur

Hunderte von Lichtern gingen am Samstag und Sonntag vor und im Mehlmeiseler Rathaus auf beim Weihnachtsmarkt. Ein stimmungsvolles Fest zum Bummeln, Stöbern, Verweilen und allem, was das Herz zum Hüpfen bringt.

Nikolaus beim Weihnachtsmarkt.
von Gisela KuhbandnerProfil

Hunderte von Lichtern gingen am Samstag und Sonntag vor und im Rathaus auf – beim idyllischen Weihnachtsmarkt - ein stimmungsvolles Fest zum Bummeln, Stöbern, Verweilen und allem, was das Herz zum Hüpfen bringt.

Vom beleuchteten Rathausfenster aus begrüßten Christkind Lina, der Nikolaus und Bürgermeister Franz Tauber die überaus zahlreichen Gäste und luden sie ein, sich hier in vorweihnachtlichem, anheimelndem Flair wie zuhause zu fühlen.

„Nachdenken, wie wir mit der Zeit, unserer Zeit umgehen – einfach einmal Zeit verschenken“ gab der Bürgermeister den Versammelten mit auf den Weg. „Werdet wieder wie die Kinder, freut Euch auf Weihnachten“ war die Botschaft des Christkindes.

Traditionsgemäß hatten wieder die Parforcehornbläser Hohes Fichtelgebirge den Weihnachtsmarkt eröffnet und einmal mehr dessen festlichen Charakter betont. Das vielseitige Angebot reichte von A bis Z, vom glänzenden Armband bis zur zuckersüßen Zimtwaffel.

„Flusi“ hatte sich wie immer viele spannende Sachen für die Kinder ausgedacht. Gemütlich ging es in Weinlaube und Adventscafe zu bis das Christkind am Sonntagabend zur Verlosung attraktiver Preise einlud. Und natürlich hatte der Nikolaus nichts dagegen, wenn sich die Kinder aus dem großen mit vielen Überraschungen gefüllten Sack bedienten. Neu in der langjährigen Marktgeschichte war der spontane Auftritt des „Gemeinde-Trompetenduetts“ (Geschäftsstellenleiter Lothar Huber, links, und Thomas Kilgert, rechts) – die mit ihrem stimmungsvollen Spiel das „Sahnehäubchen“ auf dem Sonntagsnachmittag waren.

Trompetenduett
Jagdhornbläser.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.