27.07.2020 - 17:14 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Bahn plant Neubau der Brücke am alten Bahnhof in Michelfeld

Die Brücke in Fahrtrichtung ortsauswärts gesehen.
von Autor SCKProfil

Bauarbeiten an der Eisenbahnüberführung am alten Bahnhof in Michelfeld kündigt die Deutsche Bahn an. Sie will das Bauwerk auf der Strecke 5903 Nürnberg – Schirnding erneuern. Die Arbeiten beginnen im August 2020 und dauern bis Oktober 2021. Los geht’s mit der Baustelleneinrichtung und Baufeldfreimachung. Der Rückbau der bestehenden Brücke und der Einbau von Hilfsbrückenketten erfolgt während einer Totalsperrung der Bahnstrecke vom 23. August bis zum 7. September. Der Neubau der Widerlager geschieht „unter dem rollenden Rad“. Für das Einschieben des neuen Überbaus ist wieder eine Totalsperrung erforderlich. Geplant ist sie für den Zeitraum vom 24. August bis zum 30. August 2021. Die Michelfelder werden sich auf den Baustellenverkehr und später auf den Betriebslärm der Rüttelplatten zum Verdichten des Bodens einstellen müssen. Die Deutsche Bahn schreibt in einer Pressemitteilung: „Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen.“ Ansprechpartner für die Anwohner ist Projektleiter Marcel Knebel unter 0911/2 19 13 45.

Im August sollen die Arbeiten an der Eisenbahnüberführung beginnen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.