12.11.2018 - 18:29 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Helau auf Jenny I. und Andi I.

Unter dem Motto "Immer Circus mit den Narren" beginnt in Michelfeld am Sonntag die närrische Jahreszeit. Die Abteilung Fasching hat zur Inthronisation des Prinzenpaares - ihre Lieblichkeit Jennifer I. und Prinz Andreas I. - eingeladen.

Im Vordergrund das neue Prinzenpaar Andi I. und Jenny I., die abgetretenen Tollitäten Nancy und Sven sowie die Präsidentin Elke Haberberger.
von Autor SCKProfil

Am Vormittag noch war pünktlich um 11.11 Uhr gemeinsam von der Stadtgarde Auerbach und der Faschingsgarde des ASV Michelfeld das Auerbacher Interimsrathaus im früheren Gasthof Goldener Löwe gestürmt worden (wir berichteten). Nancy Krug und Sven Lungershausen, das Prinzenpaar der vergangenen Session, hatte mit einer Nacht "all inclusive" die närrischen Gesetze des vergangenen Jahres erfüllt.

Als Löwen kostümiert hatten die Prinzenpaare den Rathausschlüssel aus der Hand von Bürgermeister Joachim Neuß erhalten. "Es war was Neues", so die Präsidentin Elke Haberberger: "Wir hatten einen tollen Vormittag. Jetzt wollen wir den Tag mit einem tollen Abend krönen." Mit diesen Worten eröffnete sie die Inthronisation. Zirkusmusik ertönte beim Einmarsch der Garde mit dem Prinzenpaar Nancy und Sven, mit Präsidentin Elke Haberberger, Manfred Kohl, dem Abteilungsleiter Fasching, und dem Elferrat.

Mit einem dreimaligen "Michelfeld Helau!", einer letzten Rede und einer Runde Hochprozentigem nahmen Nancy und Sven Abschied von ihrem Amt. Sie legten ihre Mäntel ab und hingen sie dem neuen Prinzenpaar Jennifer I. und Andreas I. (Beyer) um die Schultern. Prinzessin Jenny erhielt den Rathausschlüssel und Prinz Andi das Zepter. Mit diesen Insignien ausgestattet, übernahmen sie auch ihr Amt als Prinzenpaar.

Die ersten Worte an ihr närrisches Volk waren kurz. Beide schonten die heiseren Stimmen, doch es reichte für ein dreifaches "Michelfeld Helau!". Stefan Gitter, der mit einer Handvoll Gardemädchen gekommen war, übermittelte Grüße des Auerbacher Präsidenten Daniel Schuster, der sich wegen des Aufbaus des Zirkuszelts an der Dornisch-Kreuzung entschuldigte. Er bekam ein dreifaches "Auerbach Helau!", dann flossen Kirschblüten-Secco und Sekt.

Die Präsidentin lud ein zu den Prunksitzungen im Februar. wenn es heißt: "Nix wie Circus mit den Narren". Nach der schmissigen Inthronisation startete das närrische Volk mit "Moonlight Shadow" in den ersten Abend der Narrensession 2018/19.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.