14.10.2019 - 11:08 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Michelfeld feiert sein neues Oberkirwapaar

Für wen läutet der Wecker ein Jahr im höchsten Kirwa-Amt ein? Die Frage ist seit Sonntagnachmittag beantwortet.

Die großen und kleinen Kirwapaare in Michelfeld.
von Autor SCKProfil

Begleitet von der Michelfelder Blasmusik mit Dirigent Werner Meisel, zogen am Sonntagnachmittag die Kirwapaare durchs Dorf. Jung und Alt umlagerten die Tanzfläche am Baum. Zuerst gehörte sie den kirwabegeisterten Kindern. Moritz Ebert wagte sich unter elf Mädchen und avancierte beim Zillertaler Hochzeitsmarsch mit seinem Kirwamoidl Luisa Wallner zum Nachwuchs-Oberkirwapaar. Das Kirwatreiben mit Sprüchen, Liedern und Gstanzln der älteren Kirwapaare und das Baumaustanzen der Großen zu den Klängen der Michelfelder Blasmusik war die Hauptattraktion des Nachmittags. Der Reigen begann mit dem Böhmerwald-Lied, und gespannt warteten alle auf das Klingeln des Weckers. Er läutete die Regentschaft von Lisa Sattler und Alexander Trenz ein. Wie ihre Vorgänger bekamen sie die Ehrenschärpen umgelegt. Feiern ließen sie sich mit einer Flasche Sekt, und Oberkirwabursch Alex wie auch Oberkirwamoidl Lisa wurden dreimal in die Kirwahimmel geworfen. Dann holten sie sich die Bonbons warfen sie in die Runde. Zur Musik der Blaskapelle zogen die Paare nach der Verteilung der Preise der Kirwatombola zur weiteren Unterhaltung mit der Michelfelder Blasmusik ins Zelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.