16.02.2020 - 21:05 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Pfarrei Michelfeld feiert ihre Ehejubilare

Kurz nach dem Valentinstag standen 23 Ehepaare, die heuer ein rundes oder halbrundes Ehejubiläum feiern, im Mittelpunkt eines Gottesdienstes. Die Jüngsten sind seit zehn Jahren verheiratet. Ein Paar hatte vor genau 60 Jahren Hochzeit.

Die Ehejubilare mit Pfarrer Markus Flasinski und Diakon Franz-Josef Reck (hinten, rechts) vor dem Hochaltar.
von Markus Müller Kontakt Profil

Pater Markus Flasinski gratulierte den diamantenen Hochzeitern Anna-Elisabeth und Alfred Kohl aus Horlach besonders. An alle Paare gewandt, sagte der Geistliche, über viele Jahre mit den Ecken und Kanten eines anderen Menschen zurechtzukommen, sei nicht einfach. Doch die von Gott kommende Liebe schaffe es.

Diakon Franz-Josef Reck sprach in der Predigt von insgesamt 1790 Ehejahren, auf die alle eingeladenen Paare in der Summe kämen. Die Art der Liebe ändere sich mit der Zeit, doch nicht ihre Kraft. Und auch die Geschichten, wie Liebespaare zusammenfänden, seien heute ganz ähnlich wie vor 60 Jahren.

Pater Markus versammelte die Jubilare in einem Kreis um den Altar und sprach ihrer Verbindung noch einmal Gottes Segen zu. Zusammen mit Diakon Reck überreichte er an die Eheleute Rosen und Glückwunschkarten mit „Worten, die von Herzen kommen“.

Nach dem Gottesdienst, der mit Musik des Kirchenchores und Texten von Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Johannes Lindner gestaltet wurde, gab es im Vorraum der Kirche Sekt für die Ehejubilare. Ihnen allen zu Ehren stimmte Pater Markus das Lied „Viel Glück und viel Segen“ an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.