12.09.2018 - 11:10 Uhr
Miesbrunn bei PleysteinOberpfalz

Kleine Gratulanten überraschen Paar

Patrick Aitzetmüller und Kerstin Weiß schließen in der Kirche St. Wenzeslaus vor Gott den Bund fürs Leben. Stadtpfarrer Pater Hans Ring traut das Paar.

Die Kindergartenkinder aus dem Waidhauser Kindergarten St. Emmeram wünschen gemeinsam mit ihren Müttern dem Brautpaar als Gute für die gemeinsame Zukunft.
von Walter BeyerleinProfil

Der 34-jährige Zerspanungsmechaniker und die 28-jährige Heilerziehungspflegerin hatten sich im Februar 2016 in einem Café in Marktredwitz kennengelernt und waren im Juni 2017 sicher für immer zusammenbleiben zu wollen. Als Wohnort hat sich das frisch getraute Paar den Pleysteiner Ortsteil Miesbrunn ausgewählt. Nach der Trauungszeremonie standen Mitglieder des Schützenvereins Concordia Konnersreuth mit 1. Schützenmeister Max Bindl, zugleich auch Erster Bürgermeister des Marktes Konnersreuth an der Spitze Spalier und ließen das Brautpaar durch einen Bogen aus Rosen gehen. Rote Gerbera überbrachten die Kindergartenkinder des Kindergartens St. Emmeram Waidhaus gemeinsam mit ihren Müttern. Die Glückwünsche der Kinder kamen gemeinsam per Gedicht. Nach den vielen Gratulationen durfte das Brautpaar mit dem Pfeil aus dem Blasrohr rote Ballonherzen zum Platzen bringen. Dann ging es für die Hochzeitsgesellschaft in die „Drei Lilien“ nach Vohenstrauß.

Einem alten Brauch folgend warf die Braut Cent-Münzen für die Kinder aus.

Patrick Aitzetmüller und Kerstin Weiß freuen sich über die "blumigen" Glückwünsche der Kindergartenkinder.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.