18.02.2021 - 18:48 Uhr
MitterteichOberpfalz

4500 FFP2-Masken für Tafelbezieher

4500 FFP2-Masken übergaben Lichtblicke-Schirmherrin Claudia Grillmeier (rechts) und Isabel Sommerer (links) an Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst (Zweite von rechts) und Tafel-Leiterin Anni Riedl.
von Josef RosnerProfil

Große Überraschung für Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst und Tafel-Leiterin Anni Riedl: Am Mittwochmittag besuchten Lichtblicke-Schirmherrin Claudia Grillmeier und Isabel Sommerer vom Landratsamt Tirschenreuth die Einrichtung in Mitterteich und überreichten 4500 FFP2-Masken für Tafelbezieher. Die Aktion Lichtblicke wolle gerade in diesen Zeiten schwächeren Bürgern eine Hilfestellung bieten, erklärte Grillmeier.

Ziel der Aktion sei, die hohen Infektionszahlen im Landkreis zu minimieren. Pro Person werden maximal drei Masken ausgegeben. Abzuholen sind die Masken in der Mitterteicher Tafel, Wiesauer Straße 20, jeweils an den Ausgabetagen am Samstag und Mittwoch, jeweils von 14 bis 15.15 Uhr, sowie an den Ausgabestellen in Erbendorf (Freitag von 10.30 bis 11.30 Uhr) und Kemnath (Freitag von 11.30 bis 12.30 Uhr). Zusätzlich verteilen die Stadt Erbendorf und die Gemeinden Kulmain, Bad Neualbenreuth und Leonberg weitere von der Aktion Lichtblicke zur Verfügung gestellte Masken.

Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst dankte für diese "ganz tolle Geste". Aktuell zählt die Mitterteicher Tafel rund 500 Bedarfsgemeinschaften. Gleichzeitig bat Fürst bedürftige Bürger, sich nicht zu scheuen, zur Tafel zu kommen. „Einfach in der Tafel melden und es wird geholfen“, versprach sie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.