24.09.2021 - 12:09 Uhr
MitterteichOberpfalz

Burschenverein Mitterteich ernennt neue Ehrenmitglieder

Neue Ehrenmitglieder ernannte der Burschenverein Concordia Mitterteich. Im Bild (von links) Vorsitzender Alexander Hutterer, Thomas Seitz-Hartwich, Christian Forster, Markus Bauer, Bürgermeister Stefan Grillmeier und Zweiter Vorsitzender Matthias Kraft.
von Externer BeitragProfil

Zur Generalversammlung hatte kürzlich der aktuell 330 Mitglieder starke Burschenverein Concordia Mitterteich eingeladen. Vorsitzender Alexander Hutterer hieß zum Treffen besonders die anwesenden Ehrenmitglieder und Bürgermeister Stefan Grillmeier willkommen. Hutterer gab einen kurzen Überblick über das vergangene Vereinsjahr, das aufgrund der Corona-Pandemie nahezu ereignislos verlief. Das Starkbierfest, das Zoiglfest und auch das Nikolausgehen hätten leider ausfallen müssen, so Hutterer. Ende August sei unter Einhaltung der Corona-Auflagen zumindest ein Ausflug in den Spitalgarten nach Regensburg unternommen worden, der großen Anklang gefunden habe.

Auf der Tagesordnung stand auch die Ernennung neuer Ehrenmitglieder. Unter großem Beifall wurden Markus Bauer, Christian Forster und Thomas Seitz-Hartwich auf diese Weise für besondere und langjährige Verdienste gewürdigt. Neben einer Urkunde gab es jeweils auch einen Präsentkorb.

Die Neuwahlen ergaben wenig Neues. Wahlleiter Wilhelm Pauli konnte fast allen Amtsinhabern zur Wiederwahl gratulieren. Neu gewählt wurden Leopold Paschedag als aktiver Beisitzer und Stefan Pelz als Fahnenjunker. Traditionell wurde zum Abschluss gemeinsam das Burschenlied gesungen, in diesem Jahr angestimmt von Ehrenmitglied Wilhelm Pauli.

Neuwahlen standen beim Burschenverein Concordia Mitterteich an. Im Bild (hinten, von links) Josef Doß, Michael Wölfl, Tobias Zintl, Bürgermeister Stefan Grillmeier, Magnus Summer, Florian Härtl, Stefan Pelz und Christoph Härtl sowie (vorne, von links) Stefan Helgert, Vorsitzender Alexander Hutterer, Zweiter Vorsitzender Matthias Kraft und Julian Scherer.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.