13.06.2018 - 14:23 Uhr
MitterteichOberpfalz

Dreifache deutsche Meisterin

Christin Schaller vom Tauchclub „Nautilus“ Mitterteich räumt bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin ab. Sie holt sechs Medaillen im Finswimming.

Eine Klasse für sich. Christin Schaller, die heuer erstmals für den TC "Nautilus" Mitterteich bei den Deutschen Meisterschaften im Finswimming an den Start ging, holte sechs Medaillen.
von Josef RosnerProfil

(jr) Glänzend vertreten wurde der Tauchclub „Nautilus“ Mitterteich bei den Deutschen Meisterschaften im Finswimming in Berlin. Denn Mitglied Christin Schaller kehrte mit einem ganzen Arsenal an Medaillen zurück. Elegant, kraftvoll und schnell wie Delfine durchs Wasser pflügen, das ist es, was das Finswimming ausmacht. Mit nur einer Flosse, der sogenannten Monoflosse, zu schwimmen, ist die schnellste Art für den Menschen sich im Wasser fortzubewegen. Die 26-jährige Christin Schaller holte dreimal Gold und dreimal Silber in sechs verschiedenen Disziplinen. Klar, dass der Tauchclub mächtig stolz über seinen Neuzugang und deren sportliche Erfolge ist. Die Flossenschwimmerin siegte über 800 Meter und zweimal über 400 Meter und gewann Silber über 200, 100 und 50 Meter.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.