07.02.2019 - 13:22 Uhr
MitterteichOberpfalz

Flott auf den Kufen unterwegs

Dreieinhalb Stunden kämpfen die Schüler in der Eishalle in Mitterteich um die Bezirks- und Kreismeistertitel im Eisschnelllauf. Dabei sind auch die Lokalmatadoren in einer Wettkampfklasse erfolgreich.

Oberpfalzmeister und damit Teilnehmer am Bayernfinale wurden die Mädchen der Mitterteicher Mittelschule in der Altersklasse III. Darüber freuten sich auch Bürgermeister Roland Grillmeier und Kreisobfrau Tanja Zeus.
von Josef RosnerProfil

Dreimal siegten Schulen aus Amberg, einmal die Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich. Diese vier Teams vertreten den Regierungsbezirk Oberpfalz beim Bayernfinale der Eisschnellläufer in Inzell.

Zum Bezirksfinale der Oberpfälzer Schulen kamen 109 Eisschnellläufer aus 21 Mannschaften nach Mitterteich. Bezirksobfrau Astrid Hollenbach leitete die Wettkämpfe. Unterstützung erhielt sich durch Kreisobfrau Tanja Zeus und die Lehrer. Bürgermeister Roland Grillmeier verwies bei der Siegerehrung, dass jedes Jahr die besten Eisschnellläufer aus den Oberpfälzer Schulen ins Stiftland kommen. Den Bezirkssiegern wünschte er viel Erfolg beim Bayernfinale. „Vertreten Sie unseren Regierungsbezirk gut.“ Gerne stelle die Stadt die Eissporthalle für die schulischen Wettkämpfe zur Verfügung. Die Sieger und Platzierten erhielten Medaillen und Urkunden.

Ergebnisse:

Wettkampfklasse Mädchen IV: 1. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg I 4:38,08 Minuten, 2. Mittelschule Erbendorf, 3. Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich, 4. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg II, 5. Private Montessori-Mittelschule Regensburg. Mädchen III: 1. Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich 4:21,07 Minuten, 2. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg I, 3. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg II, 4. Mittelschule Waldsassen, 5. Private Montessori-Mittelschule Regensburg.

Wettkampfklasse Jungen IV: 1. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg 4:00,58 Minuten, 2. Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich, 3. Realschule im Stiftland Waldsassen, 4. Mittelschule Waldsassen, 5. Private Montessori-Mittelschule Regensburg. Jungen III: 1. Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg 3:30,41 Minuten. 2. Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich, 3. Gustl-Lang-Wirtschaftsschule Weiden, 4. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg I, 5. Sonderpädagogischer Förderzentrum Tirschenreuth, 6. Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg II.

Die Kreismeister-Titel bei den Mädchen sicherten sich die Mittelschule Erbendorf (AK IV) und die Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich (AK III). Bei den Jungs lagen die Schüler der Otto Wels-Mittelschule Mitterteich zweimal vorne. (jr)

Das Bild zeigt die vier Oberpfalzmeister im Eisschnelllauf der Schulen. Dreimal ging der Sieg nach Amberg, einmal nach Mitterteich. Die vier Sieger vertreten die Oberpfalz beim Bayernfinale in der Eisschnelllaufhochburg Inzell. Mit im Bild (von links) Bürgermeister Roland Grillmeier und Bezirksobfrau Astrid Hollenbach sowie Kreisobfrau Tanja Zeus (Zweite von rechts).
Gleich drei Mitterteicher Mannschaften wurden Kreismeister im Eisschnelllauf. Der weitere Kreissieger, die Mittelschule Erbendorf, befand sich beim Fototermin schon auf der Heimfahrt. Den Kreissiegern gratulierten Bürgermeister Roland Grillmeier (links) und Kreisobfrau Tanja Zeus (2. von rechts)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.