19.06.2019 - 10:46 Uhr
MitterteichOberpfalz

"Hankerler" im Märchenfieber

Märchenhaft ging es über Monate hinweg im Kinderhaus "Die kleinen Hankerler" zu. Zum Abschluss stieg ein Fest mit buntem Programm - und ganz besonderen Spezialitäten.

Beim Märchenfest erhielten die Kinder der Papageiengruppe Urkunden, die sie als „Märchenexperten“ auszeichneten. Darüber freuten sich auch ihre Eltern und das Personal des Kinderhauses.
von Autor SIProfil

Seit Februar drehte sich bei den Buben und Mädchen der Papageiengruppe alles um das Thema Märchen. Die Kinder hatten in ihrer Kinderkonferenz ganz demokratisch entschieden, dass sie mehr über die vielen Märchen wissen und diese kennenlernen wollen. Dabei bestimmten die Kinder sogar selbst, was alles gemacht werden soll. Das Personal der Gruppe unter der Leitung von Sarah Burger versuchte, die Wünsche der Kinder zu erfüllen und ihren Wissensdurst zu stillen.

Eigentlich war das Märchen-Projekt nur für die Faschingszeit geplant, aber die Kinder hatten auch danach noch nicht genug von dem Thema. Sie hatten immer neue Ideen, angefangen von einem Kinotag, mit allem was dazu gehört, bis hin zu Rollenspielen und Verkleiden. Zum Projekt gehörte auch, dass die Kinder ihr eigenes Märchen erzählen durften - für alle eine große Herausforderung, die sie aber meisterten.

Zum Abschluss stieß ein großes Märchenfest, zu dem alle Eltern und Großeltern der "Papageien"-Kinder eingeladen waren. Stolz begrüßten die Kinder und das Personal die 75 Gäste. Nach einem Gedicht und dem Bewegungslied "Schneewittchen und die sieben Zwerge", bei dem die Gäste mit einbezogen wurden, ging es zur Urkundenübergabe. Alle Kinder der Papageiengruppe erhielten die Auszeichnung "Märchenexperte". Zum Programm gehörte auch die Aufführung des Märchens "Hänsel und Gretel". Der Höhepunkt aus Sicht der Kinder war aber die Übergabe des Märchen- und Geschichtenbuchs. Dieses war gemeinsam mit den Kindern zusammengestellt worden. Es umfasst über 25 Märchen und Geschichten, die die Kinder nacherzählt oder erfunden haben. Nicht fehlen durfte natürlich ein reichhaltiges "Märchen-Buffet", das die Eltern organisiert und bestückt hatten. Vom Märchentrunk über Rapunzelsalat bis hin zu Zauberäpfeln war einiges geboten und die Kinder und Erwachsenen konnten es sich so richtig schmecken lassen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.