10.08.2020 - 11:04 Uhr
MitterteichOberpfalz

Hilfe für die Stiftlandsternenkinder und für Yannik

Doris Scharnagl-Lindinger überreicht 330 Euro an die Gründerin der Stiftlandsternenkinder, Beatrix Kempf, mit der Bitte, dass damit den betreuten und schwerkranken Kindern geholfen wird. Mit im Bild einige der fleißigen Näherinnen.
von Josef RosnerProfil

Beispielhaftes haben Doris Scharnagl-Lindinger und ihre fleißigen Näherinnen geleistet haben. Fast 9000 Masken haben sie angefertigt und unter die Menschen gebracht, zum Schutz von der Corona-Pandemie. Die eingegangenen Spenden reichten sie weiter.

Jetzt überreichten Frau Scharnagl-Lindinger und ihre Näherinnen 330 Euro an Beatrix Kempf und ihre Stiftlandsternenkinder. Damit wollen die Näherinnen die segensreiche Arbeit der Organisation belohnen und mit ihrer Geldspende helfen, dass weiter geholfen werden kann.

Frau Kempf dankte für diese schöne Geste des Helfens und sicherte eine sinnvolle Verwendung zu.Weitere 320 erhielt der schwerkranke Yannik aus Wiesau, zur Deckung der Unkosten der medizinischen Therapie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.